Roth AG Sicherheitsanlagen, Flurstrasse 10, 6332 Hagendorn
Roth AG Sicherheitsanlagen · Flurstrasse 10 · CH-6332 Hagendorn · T +41 41 850 36 42   |   E-Mail    |   DEEN

Betontore

BETONTORE

Beschreibung ROTH Betontore

Die ersten Betontore unserer Firma wurden 1998 gebaut und seither laufend weiterentwickelt und an neue Projekte angepasst.
Unsere Betontore können in beliebigen Grössen hergestellt werden und eignen sich auch als Abschlüsse gegen radioaktive Strahlung.

Hauptkomponenten der Grundkonstruktion

  • Stahlrahmenkonstruktion für den Torflügel, mit integrierten Lagerkonsolen und fixer Armierung für die Betonfüllung
  • Falls erforderlich, mit Isolation innen, plus Beplankung in Aluminium- oder Stahlblechen
  • Abdichtprofile im Torflügelrahmen, falls gewünscht
  • Oben und unten spezielle Walzenlager mit senkrechten Achsenwellen für Gewichte bis 25 t. Die Auflagergehäuse im Boden und im Sturz werden von uns auf die Baustelle geliefert und vom Baumeister einbetoniert.
  • Hydraulischer Antrieb mit Hydraulikzylinder und Antriebsaggregat, inkl. Zentralsteuerung.
  • Bedienung: Drucktastenschalter, Schlüsselschalter, Funkfernsteuerung, Kartenleser, biometrische Sensoren etc.
  • Die Betontorflügel können auch manuell geöffnet und geschlossen werden.

Die Betontorflügel werden bei uns in Hagendorn soweit hergestellt und vorbereitet, dass sie nur noch im Betonelementwerk oder direkt auf der Baustelle mit Beton ausgegossen werden müssen. Die Montage vor Ort erfolgt per Schwerlastkran.

Referenzen

  • Neues Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
  • Neues Stellwerkgebäude NEAT Gotthardbasistunnel, Pollegio, Biasca
  • Fernwärmezentrale Waldau, St. Gallen
  • Schulanlage Obstgarten, Stäfa
  • Radio Onkologie Kantonsspital Aarau
  • Staatsarchiv Kanton Thurgau, Frauenfeld

Prospekte

Zeichnungen

Betontore Kunstmuseum Lichtenstein, Vaduz

Betontor Staatsarchiv Thurgau, Frauenfeld

Zweiflügeliges Betontor Schulanlage Obstgarten, Stäfa



Zwei Betontore in Steinfassade


Betontor mit Sichtmauerwerk


2-flügeliges Betontor